Bislang wird die Verantwortung für einen Lebensstil, der weniger Ressourcen verbraucht, noch viel zu oft als eine rein politische Entscheidung angesehen. Doch jede einzelne Person und jedes Unternehmen ist gefragt, den Rahmen für nachhaltige Lebensstile zu setzen, damit unser Zukunftsbild Realität werden kann:

Eine intakte Umwelt, die Bewahrung der biologischen Vielfalt, wenig Ressourcenverbrauch und eine hohe Lebensqualität für die Menschen.

Das erreichen wir in unserem Unternehmen über eine naturverträgliche Energieversorgung mit 100 Prozent erneuerbaren Energien, nachhaltiger Mobilität und internationale Gerechtigkeit im wirtschaftlichen Handeln.

Den ersten Schritt machen wir HEUTE und nicht morgen.

Alle Ressourcen, die unser Unternehmen benötigt und verbraucht, haben wir deshalb unter die Lupe genommen und nach umweltfreundlichen Alternativen gesucht. Wir sind selber überrascht, welch großartigen und vor allem umweltfreundliche Lösungen wir finden und nutzen können. Somit haben wir alle Geschäftsbereiche sofort umgestellt.

Was ist Green Line Photo?

Im Gegensatz zu herkömmlichen Fotos werden Green Line Bilder nicht belichtet und entwickelt, sondern mit 1200 dpi mit ausbleichsicheren Pigment Tinten gedruckt. Das Ergebnis ist eine deutliche Verbesserung der Bildqualität gegenüber handelsüblichen Fotos. Wir arbeiten mit einem der führenden Foto-Labore zusammen, die diese Art der der Fotoentwicklung anbietet.

Lass Dich von der Qualität unserer Fotos beeindrucken!

Vorteile:

  • exzellente Schärfe
  • brillantere Farben
  • höherer Kontrastumfang
  • deutlich bessere Qualität als bei gewöhnlichen Fotos
  • extra starkes Papier (300gr/qm)
  • 75% CO2 Einsparung
  • keine Chemie, keine Umweltbelastung durch Entsorgung
  • garantierte Haltbarkeit
  • auch Polaroidformate
  • auch mit der Oberfläche „Silk“ erhältlich

Nachteile:

  • höhere Kosten

Professionelle Fotoabzüge und Großfotos – bei uns bekommst Du immer die beste Qualität die derzeit möglich ist!

High-End-Prints mit Green Line Photo in höchster Qualität in verschiedenen Oberflächen.

Was ist silk?

Das für den professionellen Fotografen entwickelte Fotopapier zeichnet sich durch eine besondere Haptik und Haltbarkeit aus. Die leicht glänzende Oberfläche mit der textilen Rasterwirkung verleiht den Bildern Eleganz und Professionalität.

Zusätzlich sorgt die „silk“-Oberfläche dafür, dass die Fotos praktisch unempfindlich gegen Kratzer und Flecken werden.

Bildformate:

Fotopapier wird von jeher in Inch-Maßen geschnitten. Daraus ergeben sich Maße, die sich nicht genau mit unserem metrischem System decken. Die tatsächlichen Maße in cm sind die Folgenden:

  • 9 x 13 ist tatsächlich 8,9 x 12,7 cm
  • 10 x 13 ist tatsächlich 10,2 x 13,5 cm
  • 10 x 15 ist tatsächlich 10,2 x 15 cm
  • 13 x 18 ist tatsächlich 12,7 x 17,8 cm
  • 13 x 19 ist tatsächlich 12,7 x 19,1cm
  • 18 x 24 ist tatsächlich 17,8 x 24 cm
  • 18 x 27 ist tatsächlich 17,8 x 27 cm
  • 20 x 30 ist tatsächlich 20,3 x 30,5 cm
  • 20 x 27 ist tatsächlich 20,3 x 27 cm
  • 30 x 40 ist tatsächlich 30,5 x 40 cm
  • 30 x 45 ist tatsächlich 30,5 x 45 cm

Sonderfotoformate:

  • 10 x 20 ist tatsächlich 10,2 x 20,3 cm
  • 15 x 20 ist tatsächlich 15,0 x 20,3 cm
  • 24 x 30 ist tatsächlich 24,0 x 30,5 cm
  • DINA4 ist tatsächlich 21,0 x 29,7 cm

Papier

Der Blaue Engel ist in Deutschland das bekannteste Umweltzeichen. Viele Produkte des täglichen Lebens tragen dieses Siegel: Schreibhefte, Kopierpapier und Hygienepapiere wie zum Beispiel Toilettenpapier. Vor allem bei Hygienepapieren, die nicht recycelt werden können, sollte unbedingt auf Recyclingprodukte geachtet werden.

Für die Umwelt ist es wichtig, dass der Engel ökologische Standards wie Altpapiergehalt, chlorfreie Bleiche und die Einhaltung von Schadstoffgrenzen etc. garantiert.

Schließlich ist nicht nur die Art des Papiers, sondern auch die Menge ein Kriterium für uns. Daher sind wir bestrebt, das Papier so weit es geht aus unserem Fotostudio zu verbannen. Sein Sie also nicht enttäuscht, wenn Sie in unserem Fotostudio Ihre Rechnung nicht auf einem blütenweißen Stück Papier erhalten, sondern auch mal als SMS oder per Email.

Regenerative Energie

Fotografie ist nicht das Handwerk , das am meisten Energie nutzt. Dennoch finden wir es wichtig, dass unser Produktionsprozess komplett über regenerative Energien erfolgt. Das beinhaltet jedoch nicht nur den Bezug von grünem Strom, sondern auch die Einschränkung des Stromverbrauchs durch die Verwendung neuester, energiesparender Technologien. Die schrittweise Umstellung auf langlebige Akkus in allen batteriebetriebenen Geräten lässt hochgiftigen Abfall von Altbatterien der Vergangenheit angehören.

CO²-neutral

Um den Klimawandel so gut es geht zu begrenzen, sehen wir die Notwendigkeit heute und nicht morgen alles dafür zu tun, um den Ausstoß klimaschädlicher Stoffe zu vermeiden. Dabei beschränken wir uns nicht nur auf den CO²-Ausstoß. So gut es eben geht versuchen wir auf Autoahrten zu verzichten, jedoch ist dies nicht immer möglich. Daher nutzen wir die Möglichkeit der CO²-Kompensation.